Bollenhut meets North Cape!

Gegen 1:oo Uhr machen wir uns auf den Weg vom Quartier zum Nordkap. Die Sonne scheint gerade sehr eindrucksvoll auf die Berge rings um den Campingplatz. Es ist weitgehend bewölkt, aber klar. Auf dem Weg beginnt es plötzlich leicht zu schneien aber in Richtung des Nordkaps sieht es trocken aus. Als wir am Parkplatz ankommen, setzt sich gerade eine Kolonne von Rallyefahrzeugen in Bewegung und rollt in Richtung der Weltkugel wo man normalerweise mit dem Auto nicht hinkommt. Wir reihen uns ein und warten auf unseren Moment für das Fotoshooting.

Während Jogi Maschine langsam nach vorne bewegt, beobachte ich ein bisschen das Geschehen vor der Kugel. Wir sind schon ziemlich under-equipped, weil wir ohne Drohne Fotos machen wollen… Die Sonne bricht über dem Meer an verschiedenen Stellen durch und das Bild am Himmel verändert sich fast schon minütlich. Das Meer haben wir die letzten Tage kaum so ruhig erlebt.

Kurz nach 2:30 Uhr war es dann soweit und wir waren dran mit unserem persönlichen Fototermin vor der Weltkugel am Nordkap.

Bollenhut meets North Cape! Zumindest dieser Teil der Mission ist erfüllt.

 

8 thoughts on “Bollenhut meets North Cape!

  • Achja heute war übrigens auch wieder ein schöner Artikel über euch in der ARZ, dazu Spendenaufruf und Kontonummer, dann mußte ich eben doch noch mal lesen was passiert und schauen ob der Spendenzähler steigt 😉
    wieder beeindruckend Text und Bilder ! Weiter so 🙂

  • Super Foto! Ich freue mich für euch, dass ihr das Glück habt und ein Foto mit Bollenhut an der Weltkugel machen könnt. Weiterhin gute Fahrt.
    Bin gespannt auf euern Bericht aus Russland.

  • Herzlichen Glückwunsch zum Etappenziel! Cooles Foto auch ohne Drohne! Und habt ihr auch schon Lappen gesehen? Oder eure Lappen vorweisen müssen? Bis zur russischen Grenze muss der Alkohol weg, sonst dürft ihr brüderlich teilen – und euch bleibt weniger als die Hälfte …

  • Habe heut in der ARZ den informativen Artikel von euch beiden gelesen. Wie kalt war es z.B. bei eurer Fahrt dorch den Polarkreis?? Auf dem Foto in der ARZ seid ihr ja ganz schön eingepackt…Wunderschönes Foto im Internet vom Nordkap – bin jetzt gespannt wie es weiter geht.
    Es ist wirklich angebracht hier etwas für eine g u t e S a c h e zu spenden!!
    Ich wünsche euch weiterhin eine gute, sichere Fahrt.
    Klaus-Erich Dengler Appenweier

    • Wir waren ca. 23:00 Uhr abends am Polarkreis. Es dürfte so 5 Grad gewesen sein. Gestern am Nordkap waren es nur 2 Grad. Heute haben wir wieder einen wunderschönen Tag mit viel Sonne. Es geht heute weiter nach Finnland und dann wollen wir mal sehen, ob wir heute oder morgen die russische Grenze überqueren.

  • Spitze, ihr habt es geschafft. Wie immer klasse Bericht und ganz tolle Fotos. Ihr habt Spaß und wir zuhause auch.
    Weiterhin gute Fahrt.
    Viele Grüße aus Appenweier
    Gabi und Bernd

  • Hallo Alexander, eine sehr beeindruckende Reise. Abenteuerlich, Natur pur, tolle Eindrücke. Danke, dass ich teilhaben darf. Christoph

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.